Dacheindeckung

Dacheindeckung

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten bei der Dacheindeckung. Abhängig von der Art und des Nutzungszwecks des jeweiligen Gebäudes unterscheidet sich auch das mehrheitlich zur Anwendung kommende Material. Aber nicht nur das, ein starker Unterschied der verwendeten Materialien ist auch in den verschiednen geographischen Gebieten anzutreffen.

Unterschiede bei der Dacheindeckung

Unterschiede bei der Dacheindeckung sind in erster Linie deutlich in Abhängigkeit der Gebäudeart anzutreffen. Wohngebäude verfügen nach wie vor zum allergrößten Teil über eine Dacheindeckung bestehend aus Ziegeln oder Dachsteinen. Während früher fast ausschließlich Tonziegel als Dacheinkleidung benutzt wurden, ist seit der Mitte des letzten Jahrhunderts ein deutlicher Vormarsch der Dachpfanne, also Dachsteinen aus Beton, zu erkennen. Dies hat in erster Linie mit den günstigeren Preisen zu tun und anbei den positiven Aspekt, dass bei der Produktion von Dachpfannen für die Dacheindeckung erheblich weniger Energie verbraucht wird, was in gegenwärtigen Zeiten zu unterstützen ist.

Regional und bei entsprechender Vorliebe, oft jedoch auch bei Altbauten und denkmalgeschützten Gebäuden, findet die Dacheindeckung auch mit Schiefer statt. Hierfür muss jedoch in der Regel wesentlich tiefer in den Geldbeutel gegriffen werden im Vergleich zu einer Eindeckung mit Frankfurter Pfannen beispielsweise.

Bei Wirtschaftsgebäuden, Lagerhallen, Fabriken und ähnlichen gewerblichen Bauten werden oft Metallbleche verwendet. Dies liegt schon an der relativ schnellen Anbringung im Vergleich zu Dachziegeln bei solch großen Dachflächen und natürlich auch an den Kosten.

Preise bei der Dacheindeckung

Preislich gehen die unterschiedlichen Dacheindeckungen weit auseinander. Bei den Wohngebäuden stellt der Dachstein wohl eine der preiswertesten Eindeckungen dar, welcher  auch in Punkto Langlebigkeit keine Wünsche offen lässt. Schlussendlich trägt bei diesem optisch entscheidenden Merkmal eines Hauses jedoch auch der persönliche Geschmack bezüglich des Aussehens und eines bestimmten Materials maßgeblich zur Auswahl bei.

Wie immer lohnt sich auch bei der Dacheindeckung die Beratung und das Selbststudium der Preise und auch der Vor- und Nachteile des jeweiligen Produktes.